Die Welt unser Traum (Hermann Hesse)

Montag, Heiligabend, 24.12.2018

Ganz gleich, ob Ihr Tagträumer, oder Realisten seid. “Weihnachts-Fan” oder “Weihnachts-Hasser”. Kommt mir nicht ins Huddeln, verliert Euch nicht in all der Hektik!

Ich wünsche Euch eine traumhafte und gesegnete Weihnacht! Ein paar hoffentlich entspannte Tage mit Euren Lieben, gute Gespräche, vielleicht unerwartete Begegnungen oder auch ungeplante Wiedersehen, macht was Ihr wollt, aber macht es! Tankt Kraft, das neue Jahr und die nächsten Herausforderungen stehen schon in den Startlöchern. Bleibt gesund und munter und mir hoffentlich gewogen!

Es war mir eine große Freude und ein Fest mit Euch ein gemeinsames Lesejahr verbringen zu dürfen! Allen die in meiner Bücher-Apotheke neu dabei sind – auf diesem Wege ein “Herzliches Willkommen”. Fühlt Euch wohl und macht es Euch gemütlich und träumen nicht vergessen …

Die Welt unser Traum (Hermann Hesse) 

Nachts im Traum, die Städt’ und Leute,

Ungeheuer, Luftgebäude,

alle, weißt du, alle steigen,

aus der Seele dunklem Raum,

sind dein Bild und Werk, dein eigen,

sind dein Traum.

 

Geh am Tag durch Stadt und Gassen,

schau in Wolken, in Gesichter,

und du wirst verwundert fassen:

Sie sind dein, du bist ihr Dichter!

 

Alles, was vor deinen Sinnen

hundertfältig lebt und gaukelt,

ist ja dein, ist in dir innen,

Traum den deine Seele schaukelt,

 

Durch dich selber ewig schreitend,

bald beschränkend dich, bald weitend,

bist du Redender und Hörer,

bist du Schöpfer und Zerstörer.

 

Zauberkräfte, längst vergeßne,

spinnen heiligen Betrug,

Und die Welt, die unermeßne,

lebt von deinem Atemzug.

 

Eure Petra

(*Quelle: Gedichte Sammlung, Insel-Taschenbuch Verlag)

 

Loading Likes...
Verfasst von:

2 Kommentare

  1. Petra
    26. Dezember 2018

    Gell! Finde ich auch und er paßt einfach immer! LG von Petra

  2. Dorothee
    26. Dezember 2018

    Hesse…immer wieder schön!!!
    Liebe Grüße aus Kiel von Dorothee und Gottfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.