Atmen

Ich atme
ein
aus
flach
schnell
stoßweise
langsam
tief.

Spüre, wie sich meine Lunge füllt,
mein Kopf leert,
mir leicht wird.
So ist gut.

(C) Petra Kuhn
Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.